Verurteile dich nicht falsch!

Verurteile dich nicht falsch!

Verurteile dich nicht falsch!

“Der Sex löst die Verspannungen aus. Die Liebe bewirkt diese.”
(Woody Allen)

In der heutigen Zeit, in einer beschleunigten Welt, die von Technologie erstickt wird, in einem Lebenstempo, die unsere Anpassungsfähigkeiten zu überschreiten scheint, ist immer deutlicher geworden, dass die zugeteilte Zeit, um einen Partner oder eine Partnerin zu finden, zunehmend eingeschränkt ist. Paradoxerweise, trotz der sozialen Gebote, die noch in einem unveränderten und alten Gemälde verankert sind, die die Doppeldeutigkeit in ihrer vollen Pracht darstellt, scheint es, als wenn niemand in der Gegenwart bereit wäre, die Zeit zu verschwenden, um naiv in dem Theaterstück mit bekanntem Ende zu spielen, das das schüchterne und romantische Abenteuer der illusorischen Suche nach dem “Seelenverwandten” darstellt. Niemand beweist heutzutage eine infantile Begeisterung, in dem er sich vergeblich mit der Hoffnung füttert, dass die Routine oder die Scheidung nicht die einzigen Alternative zu diesem Szenario sind.

Wir kämpfen Tag für Tag und laufen hin und her, um in der Karriere erfolgreich zu sein, um unsere soziale Position zu stärken oder um Geld zu verdienen, aber wenn wir abends zu Hause angekommen sind, während wir in der Ruhe der Befreiung von Probleme schmachten, bemerken wir, dass wir allein sind. Und seltsamer Weise kränkt uns diese Tatsache nicht mehr so tief. Vielleicht geschieht das eben deshalb, weil die gleiche Gesellschaft, die uns mit moralischen “traditionellen” Prinzipien erstickt, uns keine Lösungen bietet!

Einer von diesen, bis das Leben uns (oder auch nicht...) eine “ernsthafte Beziehung” gestatten wird, ist auf dem Internet auf die spezialisierten Webseiten zurückzugreifen, wo die von den Eskorten geschriebenen Anzeigen veröffentlicht werden. Diese sind elegant, schön und provokativ, haben keine Hemmungen, und sind vor allem in der Liebeskunst erfahren. Ihre Preise sind im direkten Verhältnis zu das, mit dem die Natur sie ausgestattet hat (im physischen Sinne), aber auch mit der Verfügbarkeit in Bezug mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen.

Ihr Angebot ist großzügig und abwechslungsreich, wobei dieses von den häufigsten bis zu den anspruchsvollsten Varianten umfasst. Von kurzen Momente des Vergnügens bis zu Nächte, Wochenenden oder sogar Reisen, die von Sinnlichkeit pigmentiert sind. Von einfachen Abendessen bis zu späten und exzentrischen Bankette und bis zu extremen Sexualpraktiken, die seltsam... und ungewöhnlich sind.

Viele betrachten den Rückgriff auf diese Art von Beziehungen als ein Zeichen, dass sie Verlierer oder Außenseiter der Gesellschaft sind, und dass die Idee, Geld für Sex zu bezahlen, sie mit einer disqualifizierenden Schande bedeckt, die sie kritisch im Lager derjenigen positioniert, die unfähig sind, das zu haben, was viele “kostenlosen Sex” nennen. Aber diese ist eine völlig falsche Meinung, die überhaupt keine logische Grundlage hat. Erstens eben deshalb, weil diejenigen, die sich die spannenden Momente der Erotik gegen Zahlung leisten können, auch das Geld für solche sinnliche Abenteuer haben, sind also auf keinem Fall Asoziale und haben es wahrscheinlich in ihrem Gebiet geschafft, etwas zu erreichen, und dies... wiederspiegelt nicht einmal bei weitem den Begriff des Scheiterns.

Zweitens, weil es kein KOSTENLOSER SEX gibt! Das Konzept der “Kostenlosigkeit” im Zusammenhang mit diesem Thema wurde sehr wahrscheinlich von Frauen erfunden worden, eben deshalb, um ihnen die Illusion zu rechtfertigen, dass die Finanzierung einer Liebhaberin, einer Mätresse und einer Ehefrau, zusammen mit alle ihre endlosen Prozessionen von Launen, Ansprüche und dauerhafte Ausgaben (die mit der Zeit immer größer werden), weniger kostspielig sind als die Eskapaden, die von Zeit zu Zeit mit “leichtsinnigen Frauen” unternommen werden. Sollte es wirklich so sein? Wenn Sie diese Tatsache rational analysieren werden, mit ein bisschen Pragmatismus, werden Sie feststellen, dass sogar der Begriff “kostenloser Sex”, die von “ernsten” Frauen verwendet wird, ein verstecktes finanzielles Interesse verrät, der extrem tückisch ist. Denn ist es denn nicht so... niemand hat heutzutage Sex aus Liebe mehr.

In Wirklichkeit ist die Wahrheit diejenige, dass indem Sie auf die Dienstleistungen einer Professionellen zurückgreifen, Sie in keiner Weise von den archaisch veralteten, langweiligen und emotional anstrengenden Modalitäten konditioniert werden, durch denen Sie Ihre Fähigkeit, eine Beziehung zu haben, zeigen sollen, und dies manchmal nach einem recht unsinnigen Standard. Es wird für Sie nicht mehr erforderlich sein, zu mehreren Treffen zu gehen, an denen Ihr Allgemeinwissen getestet wird, an denen Ihre emotionale und (Volltreffer!) Ihre finanzielle Stabilität lange gewogen werden, an denen sorgfältig die “gemeinsamen Punkte” aufgezählt werden und an denen Ihnen die Auswahlprobe des verführerisch-seifenopernen Verhaltens des romantischen, zärtlichen und aufmerksamen Mannes aufgezwungen wird, der besonders nachsichtig mit der Vielzahl der Bedürfnisse derjenigen ist (die selbstverständlich viel wichtiger sind, als die Ihrige), die schlicht die Rolle der “unschuldigen Belohnung für gutes Verhalten” spielt.

Die “kostenpflichtige” bietet Ihnen aber die Möglichkeit, Sex wann, wo und wie Sie wollen zu haben, und das mit wunderschönen Wesen, die Sie nach Ihrem Geschmack aus einer Vielzahl von “Möglichkeiten” auswählen werden können.

Nein, Sie sollten sich nicht nach den Parameter der Gesellschaft beurteilen, die, unter uns, von Heuchelei überschüttet sind. Viele erfolgreiche Menschen auf die Dienstleistungen der Eskorten, auch wenn sie bereits zu Hause in der Familie die Version des “kostenlosen Sexes” haben.

Eskorten sind besonders nützlich, wenn Sie sich emotional nach einer Scheidung oder nach einer dramatischen Trennung erholen möchten. Warum? Weil nach einem sentimentalen Scheitern die sexuellen Versuche immer katastrophal sind. Erinnerungen, Bedauern oder andere Traumata psycho-emotionaler Natur, die Ihnen die Freiheit eines ungehemmten physiologischen Verhaltens vermindern, verweilen noch. Diese Tatsache erschwert die Dinge erheblich, vor allem, wenn Sie hartnäckig darauf bestehen, eine andere “Partnerin” so schnell wie möglich zu finden. Ihre aus intimen Standpunkt mittelmäßigen Leistungen können viele von denen, die Sie unter anderen (normalen) Bedingungen geschätzt hätten, und mit Ihnen zusammen geblieben wären, entfernen. Obwohl der Sex nach ihren Aussagen nicht der wichtigste Aspekt in einer Beziehung ist, sondern die Gefühle, die Zuneigung, die Zärtlichkeit, blah, blah... Sie werden sich jedoch davon überzeugen, dass fast keine von ihnen diese “jungfräuliche” Philosophie einhalten (oder nur in denjenigen Momenten, wenn es günstig für sie ist).

Der kostenpflichtige Sex kann Sie helfen, diesen Kreislauf der emotionalen Degradierung zu durchbrechen. Sie können ein paar Mal Sex haben und niemand wird Sie wegen mögliche Fehler kritisieren. Ab einem bestimmten Zeitpunkt werden Sie anfangen, sich wieder “in Form” zu fühlen, Sie werden mehr Vertrauen in sich selbst gewinnen und in kurzer Zeit wird Ihnen wiedermals die Möglichkeit einer “ernsten” Beziehung entgegen kommen und dann wird alles wieder gut sein!

Viel Glück... und beurteilen Sie sich nicht mehr so hart!