Lesbischer Sex

Lesbischer Sex

Lesbischer Sex

Die meisten lesbischen Frauen flippen aus wenn die vorgefassten Meinungen hören, die Heterosexuelle, durch das Ansehen pornographischer Filme oder verzerrter Interpretationen der sozialen “Folklore”, gewinnen. Deshalb sind einige klärende Antworten für eine ganze Reihe von Fragen erforderlich, die das “andere Lager” oder interessierten Frauen stellen:

1.-Was genau machen die Lesbierinnen, wenn sie miteinander intim werden? Die Art, wie Lesben sexuell interagieren, ist so vielfältig wie bei heterosexuellen Paare. Es kann sogar passieren, dass die Art von Sex, die die Frauen miteinander praktizieren, befriedigender ist, weil es nicht darauf ankommt wie hart das “Ding” ist oder wie lange es so bleibt. Die Lesbierinnen können außerdem mehrere Orgasmen erleben, so dass niemandem langweilig wird. Sie können Oral- oder Analsex und alles was sie sich noch vorstellen, haben. Und an diesem Punkt scheint das “schöne Geschlecht” außerordentlich gut zu sein.

2.-Muss eine der Frauen immer “der Mann” sein? Eine solche Frage zeigt, wie tief die Rollen in der heutigen Gesellschaft verankert sind. Manchmal sehen die Frauen etwas “männlicher” aus oder ihnen gefallen, wenn sie die Kontrolle haben, aber das muss nicht unbedingt passieren. Im Endeffekt reduziert sich alles auf die persönlichen Vorlieben. Aber auch wenn es einen maskulinen Teil gibt, liegt im Schlafzimmer nicht immer eine oben und die andere darunter. Die Rollen werden öfter getauscht und das macht den Geschmack der lesbischen Liebe aus.

3.-Wissen Frauen instinktiv, was sie tun müssen, um ihren Partnerinnen zu befriedigen? Nein! Genau wie bei heterosexuelle Paaren, brauchen auch die Lesben einige Zeit bis sie herausfinden, was funktioniert und was nicht.

4.-Benutzen Frauen immer einen Strapon? Ein Strapon sind nicht notwendig, um Lust zu bekommen und sie werden mehr zu besonderen Anlässen verwendet. Einige Lesbenpaare benutzen regelmäßig beim Sex diese Art von Zubehör, andere dagegen nicht. Es gibt Momenten, in denen ein aggressiveres Vorgehen erwünscht wird und deswegen ein Strapon benötigt wird, insbesondere wenn eine Penetration stattfinden sollte.

5.-Wenn sie eigentlich Frauen mögen, warum haben Lesbierinnen Sex mit einer Partnerin, die wie ein Mann aussieht und suchen nicht einfach... einen Mann? Weil Männer nicht nur körperlich Männer sind und die Lesbierinnen, abgesehen davon, dass sie sich von den Eigenschaften und Formen der Frauen angezogen fühlen, lieben ihre Art zu sein, zu denken oder wie sie während des Geschlechtsverkehrs reagieren. Natürlich haben Männer auch keine Brüste und eine flache Brust scheint absolut langweilig (egal wie oft sie im Fitnessstudio waren), ganz zu schweigen von den Schwierigkeiten, was die emotionale Verbindung angeht. Mit den Jungs gibt es keine “Chemie”. Auf der anderen Seite haben diejenigen, die Beziehungen mit Personen vom selben Geschlecht haben, aber männlichen Charakterzügen besitzen, das Gefühl, dass sie ein bisschen die Regeln verletzen, was alles noch spannender macht.

6.-Wenn eine Frau zum ersten Mal eine andere Frau küsst und ihr gefällt, bedeutet jetzt, dass sie eine Neigung zum Lesbianismus hat? Nicht unbedingt. Die heutige Kultur misst dieser Art von “strikter” Kennzeichnung eine viel zu große Bedeutung bei. Ohnehin haben 80% der heterosexuellen Frauen Fantasien, in denen sie Liebe mit einer anderen Frau machen.

7.-Können Heterosexuellen einen One-Night-Stand mit einer anderen Frau haben, nur um diese Art von Sex zu experimentieren? Es wird empfohlen, dass diejenigen, die eine solche Fantasie oder Neugier befriedigen wollen, aufrichtig sein sollten. Obwohl niemand gerne nur ein “Versuch” sein möchten, legen viele Lesbierinnen der sexuellen Identität ihrer Partnerinnen keine Bedeutung bei.