6 Sex-Stellungen die nicht müde machen

6 Sex-Stellungen die nicht müde machen

6 Sex-Stellungen die nicht müde machen

Man wirft den Frauen oft vor, dass sie viel zu dominant sind und sie sich entweder von ihrer imaginären Peitsche nicht trennen wollen oder sie zu gemütlich sind und nur auf einen Orgasmus warten, als würde er ein alter Freund den man viel zu selten zu sehen bekommt. Die Toleranz aber gegenüber weiblichen Extreme ist unter den männlichen Escorts ziemlich hoch.

Die Profis akzeptieren alles, solange ihr Leben, Penis und Geruchssinn nicht gefährdet werden. Sie sind froh ihre Dienstleistungen auch unter “ungünstigen” oder prekären Bedingungen zu erbringen, wie zum Beispiel, wenn die Frauen extrem müde zu ihnen kommen und kaum noch einen Finger rühren können oder das “Ambiente” wo sie ihre Arbeit durchführen müssen (mit Ausnahme der eigenen Wohnung) lässt zu wünschen übrig.

Mit Ausnahme von Situationen, in welchen die Besessenheit der Kundinnen für Teilnahmslosigkeit fast schon krankhaft wird, bekommt die gelegentliche Neigung zu Passivität im Bett mildernde Umstände. Allerdings bezahlen sie in diesem Fall dafür... und oft nicht wenig!

Neben dem Vorteil der bezahlten vergängliche “Verwöhnungen”, kann ein Mangel an Energie jeder Zeit eintreffen. Die Gründe dafür sind Arbeit, Arbeitskollegen, Ehemann, Eltern, Schwiegereltern, Nachbarn, Kaffee am Morgen, Wetter, das eigene Temperament oder die viele sinnlose Sorgen, die in der Regel in dem komplizierten weiblichen Universums herumtreiben. Manchmal kommt so etwas, aufgrund einer Verschwörung von ungünstigen Sternenkonstellationen zustande, genau an dem festlichen Tag des Treffens mit dem bezahlten Liebhaber, und bringt mit sich ein langsames Tempo, eine exzessive Schläfrigkeit und damit eine Vorliebe für bestimmte Sex-Stellungen die weniger anspruchsvoll sind.

Für diejenige, die sich in solchen Situationen befinden, hier sind einige Vorschläge:

1.-Die Missionarsstellung. Obwohl von Menschen die den Sex revolutionieren wollen, weitgehend diskreditiert wurde, beweist der “Missionar” seine Nützlichkeit, dann wenn die Protagonistin halb eingeschlafen ist oder Migräne, Muskelkater, chronische Faulheit, den Wunsch keinen Finger zu rühren oder ähnliche Gemütsverfassungen (typisch für das “zarte” Geschlecht) hat.

Um den Plan der “missionarischen” Liebe in der Tat umsetzen zu können, brauchen Sie nur einen gut bestückten Mann und eine komfortable Matratze.

Nachdem diese beiden Anforderungen erfüllt sind, können sich gemütlich auf den Rücken legen und an die Decke starren, als wäre sie ein riesiger Bildschirm aus dem bald Feuerwerkskörper explodieren würden. Passen Sie jedoch auf, dass Sie auch in dieser Haltung sexy aussehen. Und schlafen Sie nicht in den ersten 5 Minuten ein.

2.-Seitlich liegen. Wie der Titel schon sagt, es wird bei dieser Stellung erfordert, dass Sie auf der Seite mit dem Rücken zum Mann liegen, an seinem Körper geklebt, so dass die eigenen Beine einen Winkel bilden, der für eine... vaginale “Invasion” (das obere Bein etwas hochziehen) förderlich ist.

Im Gegensatz zu den Schwestern-Stellungen, die genau so faul sind oder zum Schlafen und zur transzendentalen Meditation einladend, hat diese Stellung einen zusätzlichen Vorteil. Und zwar, ermöglicht es Ihnen, das Tempo und die Eindringtiefe zu steuern.

Für den Fall, dass Sie von einen Moment der absoluten Trägheit träumen, in dem die Vorstellung von einem exspektativen Verhalten Ihrerseits Sie schmeicheln würde, dann lassen Sie sich in den Armen der Faulheit fallen und überlassen Sie dem Partner die komplette Kontrolle. Komplizieren Sie doch die dinge nicht damit, wer die “Zügel” in der Hand hält.

Das ist der Traum aller Frauen die keine Interessen am Abnehmen haben oder durch Geschlechtsverkehr ihre Muskeln zu stärken und auch keine Interesse ihr Ansehen als Verführerin zu festigen.

3.-Auf dem Bauch liegen. Das Gegenteil von Missionarsstellung, auf dem Bauch liegen mit einem Kissen darunter, folgt dem gleichen Muster einer faulen Frau und... “fleißigen” Mannes.

Für eine garantierte Wirkung, benutzen Sie die Stellung mit Zuversicht und ohne Reue, dass der Partner wie ein Korporatist bei der Arbeit ausgebeutet wird.

Wenn Sie nicht mit einer Escorte kein Recht auf einer großen Portion Selbstsucht haben dürfen, dann wann?

4.-Der Doggy Style. Diese beliebte Sex-Stellung, als “Doggy Style” bekannt (ein sehr ausdrucksvoller Name, nebenbei bemerkt) beschert uns viele genussvolle intime Momente. Die Männer lieben sie genau wie Sport oder Bier und die Frauen praktizieren sie, weil ihnen das Gefühl gibt kühn zu sein und doch entspannt.

Weil die männliche Escort ihr Gesicht oder Brüste nicht sieht, wäre es ratsam diesen “visuellen” Mangel mit dem klassischen auditiven Reiz... nämlich Stöhnen, auszugleichen. Zufriedenheit wird auf beiden Seiten sein.

5.-Die Seestern-Stellung. Für diejenigen Frauen, die gewöhnt sind alles Mundgerecht zu bekommen, und die Lust macht dabei keine Ausnahme (deswegen bezahlen sie ja so viel) stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, die “Seestern-Stellung” ist eine von den befriedigendsten und gleichermaßen bequemsten Stellungen.

Allein schon sein Name verrät die Natur von Handlung. Es funktioniert folgendermaßen: die Frau liegt auf dem Bett mit Händen und Beinen auseinander (mit dem Gesicht nach oben) und der Mann... macht die ganze “Arbeit”. Die Liebenden können auch Händchen halten, um den gleichen Rhythmus beizubehalten und damit ein lustvolles Ende zu erreichen.

Aufgrund der Berührung der beiden Oberschenkeln (die auf Klitoris drucken) beschleunigt sich die Ankunft des Orgasmus erheblich. Man sollte also diese Stellung auf die Liste setzten, weil sie spektakuläre Ergebnisse bietet mit minimalen Investitionen in körperlicher Anstrengung.

6.-In rechten Winkel. Lassen Sie sich von der mathematischen Konnotation der Überschrift. Sie müssen keine Berechnungen oder Messungen machen und auch nicht den Satz des Thales von Milet benutzen.

Der Sex in dieser Stellung wird folgendermaßen ausgeführt: die “Prinzessin” liegt auf dem Rücken (mit dem Hintern am Bettrand), die Beine leicht gebeugt und der Gelegenheitsliebhaber gleitet dazwischen (mit den Knien auf dem Boden), senkrecht zu dem Körper, den er vollständig befriedigen wird, eventuell mit einer Hand aufs Bett gestürzt und mit der anderen Hand ihre Klitoris stimulieren (wenn er seine Bewegungen gut koordinieren kann und wenige Probleme mit Arthritis hat). Gleichzeitig könnte ihn die Frau “ermutigen” mit “Umarmungen” mit den Beinen hinter seinem Rücken gekreuzt, ganz zu schweigen von der Gelegenheit sich die Brüste zu streicheln, zur visuellen Freude des Partners, der bestimmt sehr empfänglich (ohne Ausnahme) für solche anregende Anblicke ist.

* * *

Weil diese Sex-Stellungen nützlich für Kundinnen, die bei einem Gigolo billig (nicht in finanzieller Hinsicht, sondern was der Energieverbrauch betrifft) davonkommen wollen, kann man sie sporadisch einsetzen in einer entspannte und abwechselnde Atmosphäre. Wenn man sie jedoch befördert, von Ausnahme zu allgemeine Regel, dann verengen sie erheblich den Horizont und gefährden damit manche außergewöhnlichen Entdeckungen und Erfahrungen auf dem Gebiet.

www.interswingers.com